.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Leistungsbedingungen gelten für alle mit Gaëlle Strohmenger geschlossenen Verträge, insbesondere für Verträge, Fotoshootings sowie Hochzeiten. Andere Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsinhalt und zwar auch nicht dann, wenn Gaëlle Strohmenger diesen anderen Geschäftsbedingungen nicht widerspricht oder ihre Leistungen an den Kunden in Kenntnis der anderen Bedingungen vorbehaltlos erbringt. Diese Leistungsbedingungen gelten sowohl gegenüber Verbrauchern, als auch gegenüber Unternehmern.
(2) Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
(3) Unternehmer ist gem. § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(4) Auch wenn bei Bestehen laufender Geschäftsverbindungen beim Abschluss gleicher Verträge hierauf nicht nochmals hingewiesen wird, gelten ausschließlich die ALB von Gaëlle Strohmenger in ihrer bei Beauftragung durch den Kunden unter https://www.gaellestrohmenger.com abrufbaren Fassung, es sei denn, die Vertragspartnervereinbaren schriftlich etwas anderes.

§ 2 Vertragspartner, Vertragsgegenstand, Leistungsort

(1) Vertragspartner ist Gaëlle Strohmenger, Haller Straße 16, 74535 Mainhardt , info@gaellestrohmenger.com
(2) Grundlegend für Umfang, Art und Qualität der Lieferungen und Leistungen ist der beiderseitsunterzeichnete Vertrag oder die Annahmeerklärung von Gaëlle Strohmenger, sonst die Leistungsbeschreibung auf der Website von Gaëlle Strohmenger. Sonstige Angaben oder Anforderungen werden nur Vertragsbestandteil, wenn die Vertragspartner dies schriftlich vereinbaren. Nachträgliche Änderungen des Leistungsumfangs erfordern ebenfalls der schriftlichen Vereinbarung.
(3) Beschreibungen des Produkts und Darstellungen sind Leistungsbeschreibungen, jedoch keine Garantien. Eine Garantie bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Erklärung von Gaëlle Strohmenger.

§ 3 Dienstleistungen

(1) Sofern Fotoshootings, Hochzeiten u.ä. vereinbart sind, ist jeweils eine Dienstleistung, keine Werkleistung geschuldet.
(2) Gaëlle Strohmenger ist der Einsatz dritter Personen als Hilfestellung gestattet.
(3) Werden die in Abs. 1 benannten Leistungen vereinbart, so kommen die Teilnehmer selbst für die Kosten von Übernachtung, Anreise und Verpflegung auf, es sei denn, es ist ausdrücklich und schriftlich etwas anderes mit Gaëlle Strohmenger vereinbart.
(4) Videoaufnahmen bei Foto-Shootings jeglicher Art sind nicht erlaubt, es sei denn, es wird mit Gaëlle Strohmenger ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart. Das selbe gilt für die Anfertigung von Fotoaufnahmen mit Ausnahme solcher Fotoaufnahmen, die als Making-Off die in Abs. 1 benannten Veranstaltungen dokumentieren. Eine Benutzung von Video- oder Fotoaufnahmen, d.h. ein von ihnen Gebrauch machen, z.B. durch das Einstellen in das Internet, ist immer nur mit Zustimmung von Gaëlle Strohmenger erlaubt. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte anderer Personen als Gaëlle Strohmenger ist der Bildverwerter selbst und allein verantwortlich. Auf Hochzeiten darf natürlich gefilmt und fotografiert werden, solange die Arbeit der Fotografin nicht beeinträchtigt wird.
(5) Leistungsort für die in Abs. 1 benannten Leistungen ist der Ort, an dem die Leistung vereinbarungsgemäß zu erbringen ist. Fehlt eine ausdrückliche Vereinbarung, ist der Sitz von Gaëlle Strohmenger Leistungsort.

§ 4 Preise, Zahlungsbedingungen

Eine Anzahlung von 50% des Shootingpreises ist zum Zeitpunkt der Buchung per Banküberweisung auf das IBAN-Konto zu zahlen:

DE22 6225 0030 0002 4126 96 Namen Gaëlle Strohmenger - Haller Straße 16, 74535 Mainhardt
Nur der Eingang der Anzahlung bestätigt die Buchung eines Shootings.
Wenn eine Telefonreservierung erfolgt, muss sie innerhalb von 15 Tagen nach dem Telefonkontakt schriftlich vom Kunden bestätigt werden und muss von einer Anzahlung von 50% des Sitzungsbetrags begleitet sein.
Die gesamte Zahlung kann nach vorheriger Diskussion mit dem Fotografen in zwei oder drei Raten bezahlt werden.
In allen Fällen werden die Bilder dem Kunden erst dann übergeben, wenn die zwischen den Parteien vorgesehenen Beträge vollständig ausgezahlt werden.

§ 5 Umgang mit Beschwerden

Im Falle einer Beschwerde wird Gaëlle Strohmenger den Kunden kontaktieren (Email, Telefon etc.) .Sein Anliegen wird umgehend geprüft und entsprechende Maßnahmen eingeleitet.

§ 6 Absage der Teilnahme durch den Kunden

Verspätung : Am Tag des Shootings bitte ich den Kunden pünktlich am Treffpunkt zu erscheinen um die letzten Details zu besprechen.
Es wird klargestellt, dass die dem Kunden zuzurechnenden Verspätungen von dem Shooting vorgesehenen Zeit abgezogen werden und am Ende des Shootings nicht aufgeholt werden können.

Verschiebung : Bei höherer Gewalt durch den Kunden kann das Shooting nur einmal verschoben werden.
Höhere Gewalt versteht sich als unvorhersehbare und äußere Sache, d. h. Ereignisse, die nicht vom Willen der Parteien bestimmt werden konnten und die sie nicht vermeiden oder überwinden konnten (z. B. ein Unfall, ein unvorhergesehener Krankenhausaufenthalt, ein Todesfall usw.).

Stornierungen : wenn der Kunde das Shooting weniger als 7 Tage vor dem Shootingtermin storniert, kann die Anzahlung nicht vom Fotografen zurückgegeben werden und wird in ihrer Gesamtheit aufbewahrt, außer in Fällen höherer Gewalt.
In jedem Fall verpflichtet sich der Kunde, den Fotografen so schnell wie möglich zu benachrichtigen.

§ 7 Absage von Leistungen durch Gaëlle Strohmenger

Im Falle einer Verhinderung der Fotografin wird ein neuer Termin festgelegt. Wenn kein anderes Datum gefunden werden kann, erstattet Gaëlle Strohmenger sofort die bereits bezahlten Shootingkosten, aber es können keine Schäden und Zinsen zurückgefordert werden.

Schlechte Wetterbedingungen

Wenn ein Shooting im Freien stattfindet und die Wetterbedingungen wirklich ungünstig sind (starker Regen, Gewitter), kann die Sitzung zweimal verschoben werden.

§ 8 Ablauf von Shootings

(1) Der konkrete Ablauf eines Shootings obliegt der Wahl der Gaëlle Strohmenger.
(2) Die Fotoaufnahmen werden dem Kunden nach dem Shooting zur Ansicht elektronisch zugesandt. Bei Portraitshootings enthalten diese Fotoaufnahmen ein Wasserzeichen von Gaëlle Strohmenger. Es handelt sich hier um Exemplare zur Auswahl, nicht um die fertiggestellten Fotografien für den Kunden. Die durch den Kunden ausgewählten Fotoaufnahmen werden ihm erst nach vollständiger Zahlung des geschuldeten Entgelts, bearbeitet zur Verfügung gestellt.

Alle vom Kunden ausgewählten Fotos werden sorgfältig bearbeitet, bevor sie dem Kunden vorgelegt werden. Gaëlle Strohmenger führt eine "ästhetische" Retusche, d. h. entfernt werden etwaige Pickel oder jede Spur, die nicht dauerhaft ist, weiche Haut, sowie "künstlerische" Retuschen, die die Wahl der Töne und andere Effekte von der Fotografin bestimmt. Einige Änderungen sind nicht im Preis enthalten: schlecht gemachtes Make-up oder alles, was den Austausch von Objekt, Hintergrund, selektive Farbveränderungen beinhaltet. Dieser Art von Retusche wird dem Kunden in Rechnung gestellt, wenn ein spezieller Antrag auf Retusche von ihm gemacht wird.   

Fristen für die Durchführung

Die Fotos werden innerhalb von 5 bis 10 Tagen nach dem Shooting als Ansicht für ein Auswahl geschickt. Die retuschierten Fotos werden innerhalb von 4 Wochen geliefert.

Archivierung

Die digitalen Dateien nehmen viel Speicherplatz ein, nachdem die Dateien retuschiert wurden, verpflichtet sich Gaëlle Strohmenger, die Dateien ihrer Kunden für 3 Monate zu speichern. In diesem Zeitraum ist es noch möglich, weitere retuschierte Dateien zu verlangen.
Nach Ablauf dieser Frist wird die Fotografin nicht mehr verpflichtet sein, die Dateien zu speichern, es sei denn, die Parteien haben etwas anderes vereinbart, und wird nicht mehr in der Lage sein, zusätzliche Änderungen, Duplikate, Vergrößerungen oder andere zu liefern; Dateien, die vernichtet werden können.
Die retuschierten Bilder (digitalen Dateien) sind 1 Monat nach Veröffentlichung zum hochladen verfügbar.


§ 9 Urheberrechte

An allen im Zusammenhang mit den Leistungen der Gaëlle Strohmenger überlassenen Dokumenten, Materialien, Unterlagen etc., wie z.B. Skripten, Videomaterial, Fotografien etc.bestehen in der Regel Urheber- und Leistungsschutzrechte. Diese Materialien, Dokumente und Unterlagen etc. dürfen insofern nicht ohne die Zustimmung oder die Einräumung der erforderlichen Nutzungsrechte weitergegeben, vervielfältigt, im Internet zugänglich gemacht werden o.ä. Urheberrechtsverletzungen werden konsequent verfolgt.